zurückvorwärts

In die Eifelhochflächen, deren waldreiche Höhen den Flusslauf begleiten, hat sich die Ahr im Laufe von Jahrmillionen tief eingeschnitten und dabei eine bizarre Felslandschaft geschaffen, die in lebendigem Kontrast zur Ruhe der Eifelwälder steht.

In dieser faszinierenden Landschaft lebt Johanna Hörsch mit ihren Pferden. Ihr märchenhaftes Forsthaus ist Ausgangspunkt der Wanderritte zwischen Felsen, Wald und Wein.